• Top 10 Fotografie-Bücher des Jahres
    Fotografie

    Top 10 Fotografie-Bücher des Jahres

    Wenn du auf der Suche nach einem Buch bist, das du einem professionellen Fotografen oder einem Fotografie-Enthusiasten schenken kannst, empfehlen wir dir diese 10 Titel Wenn du einen Fotografen oder Fotografie-Enthusiasten auf deiner Geschenkeliste hast, kannst du mit einem tollen Fotobuch kaum etwas falsch machen. In diesem Blogbeitrag stellen wir dir unsere zehn besten Empfehlungen vor, damit du den idealen Titel findest. Vergiss nicht, eine persönliche Widmung zu schreiben! Loving: A Photographic History of Men in Love von Hugh Nini Dieses Buch ist eine visuelle Erzählung von seltener Sensibilität, die Hugh Nini und Neal Treadwells bisher unveröffentlichte Sammlung von über 2700 einzigartigen Fotografien zeigt, die zwischen den 1850er und 1950er Jahren aufgenommen wurden und die romantische Liebe zwischen Männern darstellen. Die Bilder sind fast alle anonym und stammen aus der ganzen Welt. Sie wurden auf Flohmärkten, in Familienarchiven und bei Online-Auktionen aufgetrieben. Die außergewöhnliche Qualität der Sammlung und die Emotionen, die sie hervorruft, sind allein schon ein Grund, sie in unsere Top-Ten-Liste aufzunehmen.

  • 10 bahnbrechende Straßenfotografen, die du kennen solltest
    Fotografie

    10 bahnbrechende Straßenfotografen, die du kennen solltest

    Wir haben eine Liste der größten Straßenfotografen des 20. und 21. Jahrhunderts zusammengestellt, darunter Henri Cartier-Bresson und Vivian Maier Die Stadt- oder Straßenfotografie kann als spontane Fotografie im öffentlichen Raum definiert werden, die die Realität als Rohmaterial verwendet. Obwohl ihre größten Vertreter erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts auftraten, reicht der Ursprung der Stadtfotografie weit zurück. Das Foto des Boulevard du Temple, das zwischen 1838 und 1839 im Atelier von Louis Jacques Mandé Daguerre aufgenommen wurde, gilt als erstes Beispiel der Stadtfotografie und zeigt einen Ausschnitt des Pariser Stadtlebens.

  • So machst du das Sticken zum Beruf
    Craft

    So machst du das Sticken zum Beruf

    Entdecke fünf Tipps für den Einstieg in die professionelle Stickerei und erfahre von einer Expertin, wie du deine Marke aufbaust und deine Produkte vermarktest

  • Grundlegende Einstellungen für die Bearbeitung von Fotografien
    Fotografie

    Grundlegende Einstellungen für die Bearbeitung von Fotografien

    Der Fotograf Nicanor García zeigt einige grundlegende Bearbeitungseinstellungen, die du auf alle deine Fotos anwenden kannst Adobe Photoshop war eines der ersten Programme, das für die Bearbeitung digitaler Bilder entwickelt wurde. Es wurde populär, weil es dem Benutzer ermöglichte, Bilder für kreative Zwecke zu verändern und zu manipulieren sowie Fehler zu korrigieren. Die Bearbeitung oder Nachbearbeitung ermöglicht es dem Fotografen, etwas mehr zu tun, als nur ein Foto zu machen. Neben Beleuchtung und Bildausschnitt kannst du auch andere grundlegende Bearbeitungseinstellungen nutzen, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Du kannst ein Bild verfeinern, indem du die Perspektive, die Geometrie, die Belichtung, den Kontrast oder die Glanzlichter korrigierst. Der erfahrene Fotograf Nicanor García zeigt uns die grundlegenden Bearbeitungseinstellungen, mit denen wir erstaunliche Fotos erzielen können.

  • Was ist die Drittel-Regel und wie wendet man sie beim Fotografieren an
    Fotografie

    Was ist die Drittel-Regel und wie wendet man sie beim Fotografieren an

    Mit dieser Rahmungstechnik kannst du Fotos optisch ansprechender gestalten Die Drittel-Regel ist eine Rahmungstechnik, mit der sich eine ausgewogene Komposition in verschiedenen Bereichen erzielen lässt: Design, Malerei, Illustration, Film und Fotografie. Heute konzentrieren wir uns darauf, wie diese goldene Regel bei der Erstellung eines Fotos angewendet wird. Während die Zentrierung des Motivs eine Selbstverständlichkeit zu sein scheint, lehrt uns die Drittelregel, diesen Instinkt zu unterdrücken und dieser beliebten Theorie zu folgen, um ein interessanteres und visuell ansprechenderes Foto zu erstellen.

  • Bevor es Hollywood gab, gab es Fort Lee
    Kino und Video

    Bevor es Hollywood gab, gab es Fort Lee

    Es mag dich überraschen zu erfahren, dass New Jersey die Wiege der amerikanischen Filmindustrie war Einst, noch vor Hollywood, war ein Bezirk im Norden New Jerseys die Filmhauptstadt der Welt. Das auf der anderen Seite des Hudson River gegenüber von New York City gelegene Fort Lee war der Geburtsort der amerikanischen Filmindustrie und beherbergte die ersten Filmstudios, darunter Universal, Solax (das erste Studio, das von einer Frau gegründet und geleitet wurde): Die französische Autorin, Regisseurin und Produzentin Alice Guy Blaché) und Fox. Was brachte die Filmemacher nach Fort Lee? 1888 beauftragte Thomas Edison, der bereits den Phonographen erfunden hatte, William Dickson mit der Entwicklung der ersten Laufbildkamera: dem Kinetographen. Im Jahr 1893 baute die Edison Company in West Orange, New Jersey, das vermutlich erste Filmstudio Amerikas. Bei diesem Studio handelte es sich um ein Gebäude mit nur einem Raum, die "Black Maria", die sich auf Schienen drehte, um der Sonne zu folgen.

  • 5 Stickerinnen, die dich zu deiner nächsten Kreation inspirieren werden
    Craft

    5 Stickerinnen, die dich zu deiner nächsten Kreation inspirieren werden

    Lass dich von den Arbeiten dieser Textilkünstler inspirieren, die demnächst neue Kurse bei Domestika beginnen Als kreative Disziplin bietet die zeitgenössische Stickerei grenzenlose Möglichkeiten. Überall auf der Welt haben Stickerinnen und Sticker einzigartige, ausdrucksstarke Designs und Unikate geschaffen. Hier sind fünf wunderbare Stickerinnen, die ihr Wissen bald in neuen Domestika-Kursen mit dir teilen werden. Lern sie alle kennen! Elena Obando (@e___l___o) Elena lebt in San José, Costa Rica, und ist Designerin, Schmuckherstellerin und Stickerin. Nachdem sie in den Bereichen Design und Werbung gearbeitet hatte, entdeckte sie während ihres Studiums des zeitgenössischen Schmucks ihre Liebe zum Kunsthandwerk. Durch die Kombination verschiedener Techniken erschloss sie sich autodidaktisch die Welt der Stickerei, wobei sie sich auf das stützte, was sie als Kind gelernt hatte. Heute ist die Stickerei ihr wichtigstes Medium. Ihr unverwechselbarer Stil der Textilillustrationen ist von Vögeln und Porträts inspiriert, die sie auf Tüll stickt.

  • Inspirierende Bilder für dein nächstes Stickereiprojekt finden
    Craft

    Inspirierende Bilder für dein nächstes Stickereiprojekt finden

    Wie du mit Instagram Bilder finden kannst, die dich zu deiner nächsten Kreation inspirieren Courtney McLeod, auch bekannt als Dearest Q (@dearest_q), ist eine Textilkünstlerin aus Philadelphia, die farbenfrohe, gerahmte Stickereikunst schafft, die von Modeillustrationen und der Popkultur der 90er Jahre inspiriert ist. Courtney arbeitet mit klaren Linien und minimalistischen Kompositionen und fertigt figurative Illustrationen auf Stoff. Sie verkauft ihre Arbeiten in ihrem Online-Shop und hat Aufträge von Brie Larson, Peppa Pig und den Zeitschriften "Today's Parent", "Love Embroidery" und "Koel" erhalten. Courtney lernte das Sticken erstmals während ihres Studiums der Textilkunst an der OCADU in Toronto. Nach ihrem Abschluss nahm sie das Sticken wieder auf, als sie in einem Restaurant arbeitete, weil es eine entspannende und mobile Beschäftigung war, die sie in ihren Pausen leicht ausführen konnte. Zu Beginn stickte sie viele Pflanzen und kopierte beliebte Motive, die sie bei anderen Künstlern sah. Als sich ihre Fähigkeiten jedoch weiterentwickelten, entwickelte Courtney schnell ihren eigenen Stil und fühlte sich zur Modeillustration hingezogen, indem sie Schuhe, bunte Socken und Frauen in alten Jeans bestickte.

  • 10 Kreative Stickerei Online-Kurse für Anfänger
    Craft

    10 Kreative Stickerei Online-Kurse für Anfänger

    Entdecke faszinierende Handsticktechniken mit unseren ausgezeichneten Spezialisten und mach deine Leidenschaft zum Beruf In den letzten zehn Jahren ist die Stickerei sehr populär geworden und hat eine neue künstlerische, soziale und politische Bedeutung erlangt. Heute bedeutet sie, dass wir mit tausend Jahre alten handwerklichen Techniken in Berührung kommen und neue Verbindungen zu unseren Gegenständen und Kleidungsstücken herstellen. Darüber hinaus ermöglicht uns die Stickerei, echte Unikate zu schaffen. Um dich bei deinem faszinierenden Stickereiabenteuer zu begleiten, haben wir mehrere Kurse ausgewählt, die dir die Grundprinzipien der Stickerei vermitteln und dir die unendlichen Möglichkeiten dieser Technik mit Materialien wie Holz, Papier und Stoff zeigen. Neun Experten verraten die Geheimnisse ihrer kreativen Prozesse, damit auch du zu einem professionellen Sticker wirst und fantastische Designs erzielen kannst. Abbildung der Zeichen mit Faden und Nadel, ein Kurs von Flora Te Manchmal entsteht Innovation durch das Experimentieren und Mischen von Materialien und Techniken. Die Stickerin und Illustratorin Florencia Toyos (@holaflorate), besser bekannt als Flora Te, kombiniert traditionelle Disziplinen, die nichts miteinander zu tun haben, wie z. B. Stickerei und Illustration, um lustige und ungewöhnliche Werke zu schaffen. Ihre Diburdaditos, gestickte Anstecker mit illustrierten Figuren, sind ein Beispiel für ihren Stil. In ihrem Kurs erklärt Flora ihre kreativen Prozesse, um dir zu helfen, sich inspirieren zu lassen und deine Ideen zunächst in eine Skizze und später in ein endgültiges Stück zu verwandeln. Sie demonstriert auch verschiedene Stickstiche, mit denen du deine Figuren zum Leben erwecken kannst.

  • 5 Tipps für die Arbeit mit Stickereien
    Craft

    5 Tipps für die Arbeit mit Stickereien

    Lass dich von Experten beraten, wie du deine Techniken verbessern und zum Profi werden kannst Die Menschen sticken seit Jahrhunderten und nutzen diese Technik, um Kleidungsstücke zu verzieren und zu individualisieren und ihnen einen besonderen Charakter zu verleihen. Im Laufe der Zeit hat sich diese Praxis weiterentwickelt. Früher konnten sich nur die Reichen und Mächtigen bestickte Stücke leisten. Heute sind sie im Besitz von Menschen aus allen Gesellschaftsschichten. Die Stickerei ist eine vielseitige Ausdrucksform mit wenigen Einschränkungen, die in zahlreichen Kulturen von Ost bis West beliebt und zu einer sehr zugänglichen Kunstform geworden ist. Paula Linard (@paula.linard) hat über fünf Jahre Erfahrung als professionelle Stickerin. Für sie bietet dieses Medium unendlich viele Möglichkeiten, von der Dekoration von Gemälden über die persönliche Gestaltung von Kleidung - sowohl alter als auch neuer - bis hin zur Anfertigung aufwändigerer Stücke. "Es gibt eine große Nachfrage nach Stücken für Babys oder zum Verschenken. Wir müssen nur unsere zeichnerischen Fähigkeiten noch ein wenig ausbauen, um einem Stück unseren Stempel aufzudrücken. Wir müssen uns auf die künstlerische Seite dieses Handwerks konzentrieren, das eine Form des Ausdrucks ist. Es ist gut, wenn man versucht, seine eigene Zeichnung zu schaffen, seine eigene Linie zu entwickeln - sie muss nicht perfekt sein. Ich mag es, die Unvollkommenheiten in meinen Stichen und Zeichnungen zu beobachten und zu schätzen. Es sieht auf den ersten Blick nicht immer so schön aus, aber das Endergebnis macht mich immer glücklich, weil ich es mit meinen eigenen Händen geschaffen habe, von Anfang bis Ende. Das ist von unschätzbarem Wert", sagt sie.

  • Raubdruckerin: Die Straße ist ihr Atelier für Druckgrafik
    Kunst

    Raubdruckerin: Die Straße ist ihr Atelier für Druckgrafik

    Sie kommen an, tuschen und gehen mit einem T-Shirt, einer Tasche oder einem emblematischen Poster der Stadt. So funktioniert diese "Werkstatt". Wenn du die Gelegenheit hattest, durch die Straßen Berlins zu schlendern, sind dir wahrscheinlich die wunderbaren Gullydeckel aufgefallen, die den Asphalt säumen. Die emblematischsten Denkmäler der Stadt wurden in sie hineingeschmiedet und machen sie zu einem unbestreitbaren Fotoobjekt für Besucher und Einheimische, die in ihnen eine originelle Postkarte einer der großen europäischen Hauptstädte sehen. Auch dem Team von Raubdruckerin ist die Schönheit dieses Wahrzeichens der Stadt nicht fremd, und sie haben es als Gravurelement genutzt.

  • Jeder kann Frida sein, das fotografische Projekt von Camila Fontenele
    Fotografie

    Jeder kann Frida sein, das fotografische Projekt von Camila Fontenele

    Dieses Fotoprojekt zelebriert Stärke und Einfühlungsvermögen anhand der Figur Frida Kahlos. Die brasilianische Fotografin Camila Fontenele lernte Fridas Werk an der Universität kennen und verliebte sich zunächst in ihre Farben, um später die enorme spirituelle Verbindung zu erkennen, die sie mit der Künstlerin, mit ihrer Geschichte empfand. In den folgenden Jahren widmete er sich dem Studium ihres Werks und ihres Lebens, Fridas Verhältnis zu ihrem Körper und ihren Gefühlen. Diese Analyse gipfelte in der Fotoarbeit "Todos podem ser Frida", in der die Brasilianerin Menschen jeden Alters und Geschlechts auffordert, vor ihrer Kamera zu posieren und sich in gewisser Weise in Frida Kahlo zu verwandeln.

  • Wie man auf YouTube wie ein Profi Erfolg hat? Hier 10 Tipps
    Marketing

    Wie man auf YouTube wie ein Profi Erfolg hat? Hier 10 Tipps

    Experten verraten ihre Geheimnisse und Anleitungen, um das Potenzial deiner Videos auf YouTube auszuschöpfen Erinnern Sie sich noch, als wir glaubten, dass Sie nur ein gutes Video brauchen, um auf YouTube erfolgreich zu sein? Das ist nicht der einzige Schlüsselfaktor. Wenn Sie ein solides Profil erstellen wollen, brauchen Sie technisches Wissen. Es gibt einige Geheimnisse, mit denen Sie sicherstellen können, dass Sie das Richtige tun, damit das Video, das Sie so viel gekostet hat, so viele Menschen wie möglich erreicht. Einige Domestika-Experten geben Ihnen in ihren Tipps Zugang zu diesen Techniken. Wenn Sie mehr erfahren möchten, klicken Sie einfach auf den roten Titel, um alle Details zu lesen.

  • 5 Tipps für den Umgang mit Kommentaren in sozialen Medien
    Marketing

    5 Tipps für den Umgang mit Kommentaren in sozialen Medien

    Expertin Hana Klokner verrät ihre besten Tipps für die Reaktion auf Feedback in sozialen Medien, sowohl auf gutes als auch auf schlechtes Hana Klokner (@hanajayklokner) ist eine Expertin für Social Media Marketing und eine Kinderbuchautorin aus der Slowakei. Hana begann 2007 mit digitalem Marketing, als sie im Alter von 16 Jahren einen Job bei MacBlog.sk, einem Online-Apple-Magazin mit Sitz in der Slowakei, bekam. In der Zeit, in der sie für das Unternehmen arbeitete, schrieb sie rund 200 Artikel über Apple-Produkte und entdeckte ihre Leidenschaft für das Bloggen. Dies veranlasste Hana dazu, ihr eigenes "Mode-Blogazine" zu gründen, in dem sie noch während ihrer Schulzeit alles über die Planung, Produktion, Bearbeitung und Vermarktung von Inhalten lernte.

  • 8 Top-Tipps, um auf TikTok als Kreativer erfolgreich zu sein
    Marketing

    8 Top-Tipps, um auf TikTok als Kreativer erfolgreich zu sein

    Zwei offizielle TikTok-Creator erklären uns, wie man auf der am schnellsten wachsenden Online-Plattform für seine Kunst wirbt Mit 800 Millionen Nutzern weltweit ist TikTok die unangefochtene Plattform, um seine Projekte bekannt zu machen. Doch nicht jeder wagt sich in das Netzwerk. TikTok wird mit Teenager-Tänzen, Witzen und Schauspielerei assoziiert und kann diejenigen einschüchtern, die keine schauspielerischen Qualitäten haben oder anstreben und sich lieber zurückhalten. Die gute Nachricht für sie ist, dass das Netzwerk weiterhin versucht, die Qualität seiner Inhalte zu verbessern und auch andere Arten von Videos mit größerer Sichtbarkeit belohnt. Zwei offizielle Experten erzählen uns davon mit selbst erprobten Strategien. Offizielle TikTok-Schöpfer Cristina Luengo und Micaela Folgan sind erfahrene TikTok-Creator. Das bedeutet, dass sie ihre Beziehung zum Netzwerk offiziell gemacht haben und dass TikTok sie aufgrund der Qualität und Visualisierung ihrer Videos zu TikTok Creators befördert hat. Diese Kategorie ermöglicht ihnen den Zugang zu einigen Vorzugsfunktionen, wie z. B. sofortigem technischem Support, Filtervorschauen und die Teilnahme an der Monetarisierung von Inhalten, um nur einige zu nennen. Cristina Luengo ist eine spanische Illustratorin, die mehr als zwei Millionen Follower auf @cluengoart hat. Und Micaela Folgar ist eine argentinische Illustratorin mit 673 Tausend Followern auf ihrem Account @micafolgar.

Empfange die Neuheiten von Domestika per E-Mail