Datenschutzrichtlinie

1. Einleitung und anwendbare Vorschriften


Diese Datenschutzrichtlinie (die "Datenschutzrichtlinie") erläutert, wie wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Bereitstellung der auf der Website angebotenen Dienste verarbeiten www.domestika.org und der Domestika-Mobil-App (die "Plattform"), wie z. B. der Verkauf und die Abonnierung von Kursen, die Erstellung Ihres Profils auf der Plattform, die Kommunikation usw. (die "Dienste").
Gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen beachten Sie bitte Folgendes:
a. Wenn Sie in Kalifornien leben, unterliegt die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten den Datenschutzgesetzen des Staates Kalifornien. Insbesondere das California Consumer Privacy Act (das "CCPA"). Weitere Informationen dazu finden Sie hier.
b. Wenn Sie in einem Land leben, das Mitglied des Europäischen Wirtschaftsraums ist, unterliegen die Verarbeitung Ihrer Daten und die aktuelle Datenschutzrichtlinie der Verordnung (EU) 2016/679 (die "DSGVO") und alle geltenden lokalen Datenschutzbestimmungen.
c. Wenn Sie in einem Land außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums oder des Staates Kalifornien leben, werden Ihre Daten gemäß den in diesen Gebieten geltenden Datenschutzbestimmungen verarbeitet.
Alle Vorschriften werden gemeinsam als "Geltenden Datenschutzbestimmungen" im Sinne dieser Datenschutzrichtlinie bezeichnet.

2. Wer ist der Datenverantwortliche?


Gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen wird die betroffene Person hiermit darüber informiert, dass die bereitgestellten personenbezogenen Daten (die "Personenbezogene Daten") von Domestika Inc. ("Domestika") als Eigentümer der Plattform und Datenverantwortlicher für die darin bereitgestellten personenbezogenen Daten verarbeitet werden, deren Kontaktdaten wie folgt lauten:
  • Sitz: 2001 Addison St., Suite 300 Berkeley, CA, 94704, Vereinigte Staaten.
  • DPO/Datenschutz-E-Mail-Adresse: dataprotection@domestika.org.

3. Zu welchen Zwecken werden Ihre personenbezogenen Daten von Domestika verarbeitet und auf welcher Rechtsgrundlage?


Der Zweck, zu dem Domestika Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, hängt davon ab, ob Sie ein Student, Lehrer, Kreativer, Affiliate oder Kandidat sind (der "Benutzer") und wie Sie uns die Informationen zur Verfügung stellen. Nachfolgend listen wir alle Zwecke (und ihre Rechtsgrundlage) auf, unter denen wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten dürfen.

Nutzung der Domestika-Plattform als registrierter oder nicht registrierter Benutzer der Plattform

  • Um Anfragen, Vorfälle (einschließlich des Zugriffs auf die Plattform) und Vorschläge der Benutzer über die auf der Plattform verfügbaren Kontaktformulare zu bearbeiten, einschließlich Interaktionen mit unserem Chatbot, E-Mail-Adresse oder Social-Media-Plattformen, auf der rechtmäßigen Grundlage des vorvertraglichen oder vertraglichen Verhältnisses zwischen dem Benutzer und Domestika.

  • Um Ihre Registrierung, Onboarding und Ihr Benutzerkonto verwalten (einschließlich Zahlungen für Kurse, Abonnements und Rückerstattungen) auf der Plattform, auf der rechtmäßigen Grundlage des vorvertraglichen oder vertraglichen Verhältnisses zwischen dem Benutzer und Domestika, einschließlich aller Mitteilungen, die Domestika zur Verwaltung des Vertragsverhältnisses senden kann.

  • Um die Kommunikation (privat oder öffentlich) mit Lehrernzu verwalten, wobei die Vertragsbeziehung die rechtmäßige Grundlage der Verarbeitung ist.

  • Um die Nachverfolgung und den Zugriff der Nutzer während der Kurse sowie für die entsprechenden Projekte zu verwalten und die entsprechenden Zertifikate auszustellen, wobei das Vertragsverhältnis die rechtmäßige Grundlage der Verarbeitung darstellt.

  • Um die Teilnahme des Nutzers an unseren Wettbewerben zu verwalten, auf der Grundlage der Zustimmung des Nutzers.

  • Um den Zugriff von Nutzern (oder anderen betroffenen Personen) auf die Plattform (einschließlich der Kontrolle von unzulässigen oder anderen nicht autorisierten Zugriffen, die sich aus den Aktivitäten der Nutzer ergeben können) und deren Aktivität zu kontrollieren sowie ihnen Zugang zu den Diensten zu ermöglichen. Die Grundlage für die Verarbeitung ist das berechtigte Interesse von Domestika.

  • Um den Nutzern personalisierte Informationen senden über Produkte, Dienstleistungen und/oder Veranstaltungen, an denen Domestika teilnimmt oder die sie organisiert, es sei denn, der Nutzer hat sein Recht auf Widerspruch gegen den Versand solcher Mitteilungen an die Adresse ausgeübt dataprotection@domestika.org oder über die von Domestika bereitgestellten spezifischen Kanäle (z. B. "Abmelden"-Optionen in den E-Mails), wobei die Grundlage für die Verarbeitung das berechtigte Interesse von Domestika ist.

  • Um ein Benutzerprofil erstellen, basierend auf der Nutzung der Dienste und der Verarbeitung aller Informationen, auf die wir Zugriff haben (z. B.: Kurse, an denen der Benutzer Interesse zeigt, erworbene Kurse, Mitglieder, denen der Benutzer folgt, Zahlungsmethoden und alle anderen Aktivitäten auf der Plattform), um dem Benutzer optimale und personalisierte Dienste anzubieten, wobei das berechtigte Interesse von Domestika darin besteht, die Benutzerakzeptanz der angebotenen Dienste zu verbessern.

Ein Profiling ist eine Datenverarbeitung, die darin besteht, die persönlichen Daten des Benutzers zu analysieren, auf die Domestika aufgrund der Nutzung der Dienste durch den Benutzer und der Aktivität innerhalb der Plattform Zugriff hat, um festzustellen, wie Domestika die dem Benutzer angebotenen Dienste verbessern kann. Das Profiling ist notwendig, um den Benutzern personalisierte Angebote zu machen, ihnen den Erwerb bevorzugter Produkte und ähnlicher Alternativen zu erleichtern sowie ihnen Produkte anzubieten, die aufgrund ihres Profils als potenziell interessant für sie gelten (dafür können automatisierte Entscheidungen getroffen werden). Darüber hinaus ist das Profiling notwendig, damit Domestika die angebotenen Dienste und die Funktionalitäten der Plattform verbessern kann.
Daher profitiert der Nutzer von Angeboten, die auf seine Präferenzen zugeschnitten sind, die sich aus seiner Aktivität ergeben oder aus den Merkmalen seines Profils abgeleitet werden, sowie von einer optimalen Nutzung der Plattform.
Um diese Verarbeitung durchzuführen, wurde das Interesse von Domestika an der Bereitstellung personalisierter Informationen an Nutzer, die ihr Verhalten analysieren, gegen die Erwartung des Nutzers auf Datenschutz abgewogen. Um die Verarbeitung sicherer zu gestalten, werden die Informationen im Zusammenhang mit dem Profil des Nutzers sicher und vertraulich verarbeitet und nur in den Systemen verarbeitet, die die gewonnenen Informationen automatisiert analysieren. Andererseits kann der Nutzer jederzeit sein Recht geltend machen, nicht dieser Verarbeitung zu unterliegen, indem er sein Widerspruchsrecht ausübt, wie unten definiert.
  • Um durchzuführen Qualitäts- und Zufriedenheitsumfragen bezüglich der Plattform und ihres Dienstleistungsangebots, um den Dienst zu optimieren und Änderungen vorzunehmen. Die Grundlage für die Verarbeitung ist das berechtigte Interesse von Domestika.

  • Cookies – Informationen darüber, wie wir personenbezogene Daten durch Cookies verarbeiten, finden Sie in der Cookie-Richtlinie.

  • Um zu produzieren anonyme statistische Berichte über die Zugriffsgewohnheiten und Aktivitäten der Nutzer auf der Plattform, basierend auf dem berechtigten Interesse von Domestika

  • Um Ideen für die Durchführung zu bewerten interne Lösungsvorgänge, Datenanalyse, Forschung und Serviceentwicklungen, die der Nutzer über den Verbesserungskanal einbringen kann, auf der Grundlage des berechtigten Interesses von Domestika.

Lehrer, Kreative und Partner

  • Um Lehrer, Kreative und Partner die möglicherweise an einer Zusammenarbeit mit Domestika interessiert sind. Diese Verarbeitung basiert auf dem berechtigten Interesse von Domestika, neue Lehrer, Kreative und Partner zu kontaktieren.
  • Um Ihre Beziehung zu Domestika verwalten als Lehrer, Kreativer oder Partner, um die sich daraus ergebenden Verpflichtungen zu erfüllen. Domestika muss die relevanten personenbezogenen Daten verarbeiten, um Sie zu kontaktieren, um Kurse, Materialien oder Kampagnen zu organisieren, die Zahlung Ihrer Gebühren zu bearbeiten usw. Diese Datenverarbeitung basiert auf dem Vertragsverhältnis, das Sie mit Domestika haben.

Beschäftigung

  • Um Bewerbungen von Nutzern zu verwalten, die sich für eine Stellenangebot bei Domestika beworben haben, entweder direkt über unsere Stellenangebote, die auf unserer Plattform veröffentlicht werden, oder über unsere Stellenanzeigen auf LinkedIn, auf der Grundlage des vorvertraglichen Verhältnisses.
  • Um Bewerbungen von Nutzern über die Stellenangebote von Drittanbietern zu verwalten, die im Beschäftigungsbereich der Plattform veröffentlicht werden, auf der Grundlage des Vertragsverhältnisses als Nutzer von Domestika. Weitere Informationen darüber, wie diese Drittanbieter Ihre Daten verarbeiten, erhalten Sie direkt bei diesen Unternehmen.

Betrugsprävention

  • Analyse des Zahlungsverkehrs und der Trends der Nutzer, um die von Domestika implementierten Zahlungsmethoden und Produkte zu analysieren und Betrug zu verhindern, auf der Grundlage des berechtigten Interesses von Domestika.
  • Um bösartige Software oder Aktivitäten zu identifizieren und den Nutzer vor Betrug und Missbrauch seiner persönlichen Daten zu schützen, können wir Informationen über die Aktivität und Interaktion des Nutzers auf unserer Plattform oder in den Domestika-Diensten sammeln (z. B. können wir den Computer, das Mobiltelefon oder ein anderes Zugangsgerät des Nutzers auswerten), auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses.
  • Um die Gesetze oder Vorschriften auf der Grundlage der rechtlichen Verpflichtungen von Domestika einzuhalten, einschließlich aller Verarbeitungen personenbezogener Daten zu Geldwäschebekämpfung und Terrorismusbekämpfung, wie in den geltenden Geldwäschebekämpfungsvorschriften festgelegt.

4. Welche Kategorien personenbezogener Daten werden verarbeitet?


Die Kategorien von Daten, die verarbeitet werden können, werden in jedem Fall gemäß den Berechtigungen und Anforderungen jedes Benutzers und den für jeden Zweck erforderlichen Informationen festgelegt. Diese Daten können umfassen:
a. Nicht registrierte Benutzer:
  • Identifikationsdaten: IP-Adresse, Geräte-ID.
  • Andere: Navigationsdaten.

b. Registrierte Benutzer:
  • Identifikationsdaten: Name und Vorname, IP-Adresse, Geräte-ID, Domestika-Benutzer-ID.
  • Kontaktinformationen: E-Mail-Adresse und Postanschrift.
  • Andere: Geburtsdatum, Nationalität, Geolokalisierung, Navigationsdaten, persönliche Interessen, die der Benutzer im Registrierungsformular angeben kann, akademische Daten, historische Daten über die Aktivität auf der Plattform als Student, Bild, Benutzername, Zahlungsdaten und Zahlungsverhalten, Bankkontonummer, Kreditkartennummer.

c. Lehrkräfte, Partner und Kreative
  • Identifikationsdaten: Name, Nachname, Personalausweis, Bild, Stimme, Social-Media-Benutzername.
  • Kontaktinformationen: E-Mail-Adresse, Postanschrift, Telefonnummer.
  • Daten zu persönlichen Merkmalen: Geburtsdatum, Nationalität.
  • Akademische und berufliche Daten: Studium, Beruf, Berufserfahrung, Lebenslauf.
  • Sonstiges: Steuernummer, allgemeine vom Nutzer bereitgestellte Informationen.

d. Bewerber
  • Identifikationsdaten: Name, Nachname.
  • Kontaktinformationen: E-Mail-Adresse, Telefonnummer
  • Akademische und berufliche Informationen: Lebenslauf, aktuelles Unternehmen, Social-Media-Profil.

Weitere Informationen darüber, wie wir personenbezogene Daten wie IP-Adresse und Navigationsdaten verarbeiten, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

5. Quellen, aus denen wir die personenbezogenen Daten des Nutzers beziehen


Die von Domestika verarbeiteten personenbezogenen Daten werden direkt vom Nutzer bereitgestellt oder aus dem Surfverhalten und der Aktivität innerhalb der Plattform gewonnen.
Darüber hinaus können personenbezogene Daten von Drittanbietern wie Social-Media-Plattformen (z. B. Facebook, Google, LinkedIn oder Instagram) bezogen werden. Die von uns erhaltenen personenbezogenen Daten variieren je nach Website und werden von diesen Drittanbietern kontrolliert.
Wenn Sie ein von einem Drittanbieter verwaltetes Konto mit Ihrem Domestika-Konto verknüpfen und Domestika die Berechtigung zum Zugriff auf diese Informationen erteilen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Domestika diese Informationen gemäß dieser Datenschutzrichtlinie erfassen, speichern und verwenden darf. Weitere Informationen darüber, wie diese Drittanbieter Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, finden Sie in deren Datenschutzrichtlinien.

6. Wie lange verarbeitet Domestika die personenbezogenen Daten des Nutzers?


Grundsätzlich speichert Domestika die personenbezogenen Daten der Nutzer nur so lange, wie es für die Erfüllung der Zwecke erforderlich ist, für die sie erhoben wurden (z. B. Verwaltung des Vertragsverhältnisses als registrierter Nutzer der Plattform). In jedem Fall können die Nutzer die erteilten Einwilligungen jederzeit widerrufen sowie ihr Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitungen geltend machen, die auf dem berechtigten Interesse von Domestika beruhen.
Anschließend kann Domestika die Informationen, falls erforderlich, für die gesetzlich festgelegten Zeiträume sperren, bis die Verjährung der aus der jeweiligen Datenverarbeitung resultierenden Verbindlichkeiten eingetreten ist. Unter solchen Umständen werden personenbezogene Daten nur dann verarbeitet, wenn dies von den zuständigen Justiz- oder Verwaltungsbehörden in den in den geltenden Datenschutzbestimmungen ausdrücklich festgelegten Fällen erforderlich ist.

7. Wer sind die Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten?


Die Daten des Nutzers können mit folgenden Personen geteilt werden:
  • Die zuständigen Steuerbehörden zur Erfüllung der steuerlichen Verpflichtungen von Domestika sowie jede andere öffentliche Verwaltung, die rechtlich Informationen verlangen kann.
  • Richter und Gerichte in den gesetzlich vorgesehenen Fällen.

Ebenso können die personenbezogenen Daten von Anbietern von Domestika (d. h. Auftragsverarbeitern) abgerufen werden, wenn dieser Zugriff zur angemessenen Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen und/oder für die oben genannten Zwecke erforderlich ist, die durch die entsprechenden Vereinbarungen geregelt sind. Diese Anbieter werden Ihre personenbezogenen Daten nicht für eigene Zwecke verarbeiten, sondern um die Vorgaben von Domestika zu erfüllen. Zu diesen Diensten können Hosting- und Cloud-Dienstleister, IT-Support-Dienste, Analyse-, CRM-, Mailing-Dienstleister usw. gehören.
Einige dieser Auftragsverarbeiter haben ihren Sitz außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR). Wir stellen durch vertragliche Regelungen sicher, dass diese Dienstleister, einschließlich Unternehmen der Domestika Group, personenbezogene Daten gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen, insbesondere der DSGVO, verarbeiten, um ein hohes Schutzniveau zu gewährleisten, auch wenn die personenbezogenen Daten in ein Land übertragen werden, in dem ein anderes Datenschutzniveau gilt.
Eine weitere Übermittlung personenbezogener Daten an andere Empfänger erfolgt nicht, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet. Für weitere Informationen über geeignete Schutzmaßnahmen für internationale Datenübertragungen oder eine Kopie davon kontaktieren Sie uns bitte unter dataprotection@domestika.org.

8. Datensicherheit


Domestika hat die notwendigen technischen und organisatorischen Maßnahmen ergriffen, um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten und deren Veränderung, Verlust oder unbefugten Zugriff oder Verarbeitung zu verhindern, unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Art der Daten und der Risiken, denen sie ausgesetzt sind. Bitte beachten Sie jedoch, dass Maßnahmen im Internet aufgrund ihrer Natur und ihres globalen Charakters nicht uneinnehmbar sind.

9. Welche Rechte haben Nutzer?


Benutzer haben die in den geltenden Datenschutzbestimmungen anerkannten Datenschutzrechte. Insbesondere können folgende Punkte zutreffen:
  • Zugriff auf personenbezogene Daten.
  • Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger personenbezogener Daten.
  • Anforderung der Löschung ihrer personenbezogenen Daten, wenn die Daten unter anderem nicht mehr für die Zwecke erforderlich sind, für die sie erhoben wurden.
  • Erhalt einer Einschränkung der Datenverarbeitung durch Domestika, wenn eine der in den Datenschutzbestimmungen festgelegten Bedingungen erfüllt ist.
  • Anforderung der Übertragbarkeit ihrer Daten.
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer Daten.
  • Einreichung einer Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde, wenn der Benutzer der Meinung ist, dass Domestika die in den geltenden Datenschutzbestimmungen anerkannten Rechte verletzt hat.
  • Beruht eine Verarbeitung auf der Einwilligung des Benutzers, kann der Benutzer seine Einwilligung jederzeit widerrufen. Beruht die Verarbeitung auf dem berechtigten Interesse von Domestika, kann der Benutzer jederzeit sein Recht auf Widerspruch gegen diese Datenverarbeitung ausüben, indem er auf den Abmeldelink am Ende der übermittelten Kommunikation klickt oder seinen Widerspruch an dataprotection@domestika.org. Der Widerruf der Einwilligung und der Widerspruch des Nutzers berührt jedoch nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die vor diesem Zeitpunkt durchgeführt wurde.

Sie können Domestika kontaktieren, indem Sie eine Erklärung zusammen mit einer Fotokopie Ihres Personalausweises oder einem anderen Nachweis Ihrer Identität an die Adresse senden dataprotection@domestika.org.

10. Verantwortung des Nutzers


Der Nutzer:
  • Gewährleistet, dass er bei der Registrierung auf der Plattform über 16 Jahre alt ist. Die Registrierung und der Erwerb von Kursen ist nur für Personen über 16 Jahren möglich. Nutzer, die diese Anforderungen nicht erfüllen, dürfen sich nicht auf der Plattform registrieren.
  • Gewährleistet, dass die von ihm an Domestika übermittelten personenbezogenen Daten wahr, genau, vollständig und aktuell sind. In diesem Sinne ist der Nutzer für die Richtigkeit aller von ihm übermittelten Daten verantwortlich und wird aktualisierte Informationen bereitstellen, die seiner tatsächlichen Situation entsprechen.
  • Gewährleistet, dass er Dritte (z. B. bei der Einladung eines Freundes zur Teilnahme an der Plattform) über die in diesem Dokument enthaltenen Aspekte informiert hat, deren Daten gegebenenfalls bereitgestellt wurden. Sie garantieren außerdem, dass Sie die Genehmigung des/der Betroffenen eingeholt haben, um deren Daten für die angegebenen Zwecke an Domestika weiterzugeben.
  • Haftet für falsche oder ungenaue Informationen, die über die Plattform bereitgestellt werden, sowie für direkte oder indirekte Schäden, die Domestika oder Dritten entstehen können.
  • Alle angeforderten personenbezogenen Daten sind obligatorisch, sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, so dass die Weigerung, sie bereitzustellen, zur Unmöglichkeit der Erbringung der Dienstleistung führt.
  • Wir behalten uns das Recht vor, von Nutzern alle Informationen (z. B. eine Kopie des Personalausweises) anzufordern, die wir für angemessen halten, um die Eigenschaften des Nutzers zu überprüfen, sowie das Konto eines Nutzers zu löschen oder zu deaktivieren, der die angegebenen Bedingungen nicht erfüllt oder die angeforderte Dokumentation nicht rechtzeitig und in der richtigen Form vorlegt.

11. Änderungen dieser Datenschutzrichtlinie


Wenn der Nutzer sich dafür entscheidet, die Dienste von Domestika zu nutzen, unterliegen die Nutzung und alle Streitigkeiten über den Datenschutz dieser Richtlinie und unseren Nutzungsbedingungen. Wenn Sie Bedenken hinsichtlich des Datenschutzes bei Domestika haben, wenden Sie sich bitte über unsere Adresse an uns dataprotection@domestika.org mit einer ausführlichen Beschreibung, und wir werden versuchen, das Problem zu lösen. Unser Geschäft und unsere Technologie entwickeln sich ständig weiter, und unsere Datenschutzrichtlinie wird sich ebenfalls ändern. Der Nutzer sollte unsere Plattform regelmäßig auf Änderungen überprüfen. Sofern nicht anders angegeben, gilt unsere aktuelle Datenschutzrichtlinie für alle personenbezogenen Daten, die wir über Sie und Ihr Konto haben.

12. Rechte des Nutzers gemäß dem California Consumer Privacy Act (CCPA)


Dieser Hinweis ergänzt und bietet den Nutzern zusätzliche Informationen zu den in unserer Datenschutzrichtlinie festgelegten Datenschutzbestimmungen. Er gilt nur für Einwohner des Staates Kalifornien, daher ist das CCPA auf sie anwendbar. Das CCPA ist ein Datenschutzgesetz, das Einwohner des Staates Kalifornien das Recht gibt, Unternehmen daran zu hindern, ihre persönlichen Daten zu verkaufen.
Das CCPA definiert personenbezogene Daten umfassender, sorgt für mehr Transparenz und Rechenschaftspflicht und gewährt Verbrauchern erweiterte Rechte hinsichtlich der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten. Insbesondere ist Domestika gemäß dem CCPA verpflichtet, darüber zu informieren, ob es personenbezogene Daten verkauft.
Domestika möchte Sie über diese informieren Verkaufen Sie meine Daten nicht gemäß CCPA festgelegt. In diesem Sinne könnten Ihre Daten angesichts der von Domestika angebotenen Dienste und ihrer globalen Präsenz in einigen Szenarien (gemäß der Definition von "Verkauf" gemäß CCPA) an Dritte im Zusammenhang mit unseren Diensten verkauft werden. Benutzer haben das Recht,sich abzumelden eines solchen Verkaufs personenbezogener Daten an "Dritte" (wie in der CCPA definiert).
Die Definition des Begriffs "Verkaufen" gemäß CCPA umfasst nicht nur den Verkauf gegen Geld, sondern auch die Weitergabe oder Übertragung personenbezogener Daten für verschiedene Zwecke, die zuvor bekannt gegeben wurden. Bestimmte Aktivitäten gelten nicht als "Verkäufe", einschließlich wenn (i) personenbezogene Daten nur zur Erbringung von Dienstleistungen an einen Dienstleister weitergegeben werden oder (ii) wenn der Verbraucher ein Unternehmen angewiesen hat, die personenbezogenen Daten offenzulegen.

Verkaufen Sie meine Daten nicht

Um die Anforderung "Verkaufen Sie meine Daten nicht" zu erfüllen, kann der Benutzer sich von der Datenverarbeitung abmelden, die einen solchen "Verkauf" implizieren könnte, gemäß den folgenden.
Sie können auch die auf Ihrem Computer installierten Cookies zulassen, blockieren oder löschen über die Einstellungen Ihres Browsers, wie in unserer Cookie-Richtlinie erläutert.
Bezüglich der persönlichen Daten, die Sie Domestika zur Verfügung stellen oder die Sie als Benutzer angeben, können Sie auch eine E-Mail an dataprotection@domestika.org senden, um sich über die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zu informieren oder eine Verkaufe meine Daten nicht-Anweisung. Bitte beachten Sie, dass wir Sie zur Bearbeitung Ihrer Anfrage ordnungsgemäß identifizieren müssen, daher werden möglicherweise zusätzliche Informationen zu diesem Zweck angefordert.
Sie können auch alle anderen Rechte ausüben, die Ihnen nach dem CCPA zustehen, soweit es für Sie gilt, indem Sie eine E-Mail an die oben genannte E-Mail-Adresse senden.