Fotografie

8 große Konzertfotografen, die du kennen musst

Entdecke einige legendäre internationale Fotografen, die einzigartige musikalische Ereignisse verewigt haben

Ohne das Fernsehen und andere Medienplattformen hätte die Pop-, Rock- und Rap-Musik kaum überleben können. Die seit der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts entstandene Musik ist im Wesentlichen visuell: Sie ist auf das verwertete Image des Künstlers angewiesen, um den Rest der Welt zu erreichen. Aus diesem Grund ist die Bedeutung der Arbeit von Konzertfotografen leicht zu verstehen. Diese Fachleute tragen mit ihren unglaublichen Fotos dazu bei, Künstler zu Legenden zu machen und sie in den Geschichtsbüchern der Popkultur zu verewigen.

Abgesehen davon, dass sie sich mit den verschiedenen Persönlichkeiten ihrer Musiker auseinandersetzen, müssen Konzertfotografen auch viele andere Variablen berücksichtigen. "Das Fotografieren eines Konzerts erfordert die Beherrschung verschiedener Ausrüstungen, Kenntnisse der Fotometrie usw. Im Allgemeinen muss man mit einer großen Vielfalt an Lichtsituationen und viel Bewegung auf der Bühne umgehen. Um bei dieser Art von Fotografie gute und beständige Ergebnisse zu erzielen, benötigst du Übung: Versuch und Irrtum machen uns aus. Glaub mir: Wenn du diesen Teil des Jobs beherrscht, wirst du viel Spaß haben", sagt Bruna Prado, eine der renommiertesten Konzertfotografinnen in Rio de Janeiro, Brasilien.

Wir haben eine Liste mit acht fantastischen Konzertfotografen - aktuellen und historischen - und einigen ihrer unglaublichen Arbeiten zusammengestellt, die einige der besten Musikproduktionen der letzten Jahrzehnte visuell festhalten.

Jim Marshall

Am Anfang unserer Liste steht der offizielle Fotograf von Woodstock. Der 1936 in den USA geborene (und 2010 verstorbene) Jim Marshall verewigte mit seiner Linse die schlammige Apotheose des Friedens, der Liebe und der Exzesse, die das legendärste (wenn nicht sogar das erste) aller großen Musikfestivals war.

In einem Artikel des Rolling Stone Magazins heißt es, dass seine Porträts der Musiklegenden Janis Joplin, Jim Morrison, Johnny Cash, The Beatles und Bob Dylan, neben vielen anderen, "dazu beigetragen haben, die Protagonisten des Rock und die Rockfotografie selbst zu definieren".

Domestika

Der Inhalt ist exklusiv für angemeldete Benutzer.

Empfange die Neuheiten von Domestika per E-Mail